Artikel von "Paul, Autor bei Naturheilpraxis Blumenthal | Heilpraktiker Paul Blumenthal in Nürnberg - Alternative Medizin, Naturheilkunde und Schwermetallausleitung (Chelat-Therapie)"

Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

Die LNB Schmerztherapie wurde von Roland Liebscher Bracht und Dr. Petra Bracht vor über 25 Jahren entwickelt und wird seither bei akuten und chronischen Schmerzzuständen eingesetzt. Nach ihrem Verständnis liegen die Schmerzrezeptoren am Knochen. Daher sollen so bei einer manuellen Behandlung das Schmerzgedächtnis gelöscht werden. mehr ...

Chelat-Therapie bei Arteriosklerose

Die Arteriosklerose ist einer der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Dabei werden die lebenswichtigen Gefäße von Verkalkungen verlegt. Der Chelat-Therapie soll dabei die Aufgabe zukommen, diese Ablagerungen abzubauen, um eine geregelte Durchblutung lebenswichtiger Gefäße wiederherzustellen. mehr ...

Ihr individueller Vitamin-D-Spiegel!

Untersuchungen weisen darauf hin, dass mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung an einem Vitamin D-Mangel leidet. Bedenkt man die zahlreichen Aufgaben, die dieses Vitamin erfüllt, so scheint ein Mangel an diesem Vitamin nicht hinnehmbar. Vitamin D hat Auswirkungen auf die Psyche, das Immunsystem, das Herz-Kreislaufsystem, Tumorerkrankungen und die Knochen. mehr ...

Allergien, durch mein Zuhause?

Die Umwelt wirkt direkt auf unseren Körper. Zum Einen haben bestimmte Substanzen (z.B. Dieselpartikel) direkten Einfluss auf unser Immunsystem. So weiß man heute, dass sie unseren Körper empfänglicher für Allergien machen können. Zum Anderen ist die Umwelt aber auch in der Lage die Allergenität bestimmter Stoffe zu erhöhen. So konnte gezeigt werden, dass beispielsweise Ozon, wie es an heißen Sommertagen vermehrt vorkommt, die Allergenität von Pollen erhöhen kann. mehr ...

Allergien, warum gerade ich?

Allergien nehmen rasant zu und immer mehr Menschen leiden daran. Die möglichen Auslöser für eine Allergie sind zahlreich und beständig am zunehmen. So reagieren Menschen allergisch auf Staub, Tierhaare, Federn, Pollen, Waschmittel, selbst Nahrungsmittel und mittlerweile sogar auf Wasser oder Sonnenlicht. Es scheint sich eine Kluft zwischen Mensch und Natur aufzutun. mehr ...

Kampf gegen Allergien

Allergien haben eine Ursache. Sie sind der Versuch des Körpers sich gegen Substanzen in der Umwelt zu wehren. Würde der Körper diese Stoffe nicht als Bedrohung ansehen, so würde dieser nicht einen solchen Aufwand betreiben, sich diese von sich fernzuhalten. Therapeutisch ist es nun zielführend die Stoffe zu ermitteln, gegen die man allergisch reagiert und eine verminderte Empfindlichkeit gegen diese Stoffe aufzubauen. mehr ...

Fluorid – nützlich oder schädlich?

Fluoride finden heute zahlreiche Verwendung, v.a. in Zahnpflegemitteln. Argumentiert wird hierbei meist mit der förderlichen Wirkung auf die Zahngesundheit. Hierbei zu bedenken ist jedoch, dass die Fluoride bis in die 40er-Jahre des 20. Jahrhunderts als Gift deklariert wurden, in manchen Staaten (z.B. Belgien) heute sogar verboten sind. mehr ...

Gefahr durch Aluminium

Das Bundesinstitut für Risikobewertung revidiert seine positive Einschätzung über aluminiumhaltige Deos. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) kommt zu dem Ergebnis: Wer nur einmal pro Woche ein aluminiumhaltiges Deo verwendet, überschreitet die von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) empfohlene tolerierbare Aufnahmemenge von einem Milligramm Aluminium je Kilogramm Körpergewicht. mehr ...

Diagnose einer Schwermetallbelastung Schwermetall-Test

Schwermetalle sind an der Entstehung zahlreicher Krankheiten mitbeteiligt und werden als Ursache für diese Leiden häufig nicht in Betracht gezogen. Häufig bestehen Schwermetall-Belastungen, wenn beruflich mit Stoffen gearbeitet wird, in denen Schwermetalle vorkommen, Amalgam-Füllungen vorhanden sind oder bereits die Mutter während der Schwangerschaft höhere Konzentrationen an Schwermetallen aufwies. mehr ...

Winterkur für das Immunsystem

In der kalten Jahreszeit kann sich unser Körper schlechter gegen angreifende Erreger schützen. Daran sind zum Teil die kalten Temperaturen verantwortlich, die das Immunsystem schwächen. Auch kann sich der Körper schlechter gegen Eindringlinge schützen, da die trockene Luft, die Schleimhäute austrocknet. Daher sollte das Immunsystem in dieser Jahreszeit ganz besonderes gestärkt werden. mehr ...